Podium U23 EM 500m Zeitfahren 2019 in Gent

Einen Tag nach dem Lea Friedrich Silber im Sprint bei der U23 EM in Gent (Belgien) gewann, sicherte sie sich den Titel im 500m Zeitfahren. Im Sprint musste sich Lea nur der Bronzemedaillengewinnerin der Elite WM, Matthilde Gros (Frankreich), knapp geschalgen geben. Bronze belegte Miriam Vece (Italien). Im 500m Zeitfahren blieb Lea mit einer Weltklassezeit von 33,635s als einzigste Teilnehmerin unter 34s und gewann vor Vece (34,046s) und Gros (34,442s). Zum Abschluß der Titelkämpfe sicherte sich Lea auch den Titel im Keirin vor den Niederländerinnen Steffi van der Peet und Hetty van de Wouw. Damit stehen in der EM Bilanz des Schweriner Stützpunktes 3x Gold und 1x Silber. Herzlichen Glückwunsch an die Sportler und Trainer!